Paul Badura-Skoda - "... ein Grandseigneur der Musik"
Willkommen auf der offiziellen Website von Paul Badura-Skoda!

Mit 87 ist Paul Badura-Skoda einer der letzten Repräsentanten einer Generation, für die Musik ein Substrat, die Quintessenz der großen europäischen Kultur ist. Wie in einem Brennpunkt spiegelt die Musik in jedem großen Komponisten nationale Eigenheit, Lebensstil einer Epoche, Streben nach Erkenntnis, Suche nach dem Sinn des Lebens, nach Harmonie, Schönheit, nach Erfüllung in der Liebe, nach Gotteserkenntnis wider. Ob Bach, Schubert, Chopin, Bartók, Frank Martin, immer versteht es der Künstler Badura-Skoda, den Werken Leben einzuhauchen, nicht nur das des Komponisten, sondern auch sein eigenes. Er spielt mit Herz und Geist nicht nur, was in den Noten steht, sondern auch was zwischen bzw. hinter den Noten steht. So wird jedes seiner Konzerte zu einem besonderen Erlebnis: Ähnlich wie sein Lehrer und Meister Edwin Fischer verfügt er über eine reiche Klangpalette vom zarten Flüsterton bis zum donnernden Katarakt, das Klavier verwandelt sich unter seinen Händen in ein Orchester oder in eine menschliche Stimme.

Aus dem Inhalt:

Zur Seite "News"

News

Bleiben Sie stets informiert über die künstlerischen Aktivitäten von Paul Badura-Skoda! Regelmäßig wird hier über die aktuellen Konzerthighlights, Neuerscheinungen und Meisterkurse berichtet.
Mehr erfahren »

Zur Seite "Diskographie"

Diskographie

Paul Badura-Skoda gehört zu den Pianisten mit den meisten Platten- und CD-Aufnahmen. Trotzdem beeindrucken nicht nur die Menge, sondern vor allem die Qualität und Viel-fältigkeit seiner Einspielungen. Mehr erfahren »

Zur Seite "Bibliographie"

Bibliographie

Ein Instrumentalist, der auch abseits des Klaviers viel zu sagen hat: Bücher, Aufsätze, Editionen und Kadenzen betreffend der Komponisten von Bach bis Takács, sowie zum Thema Interpretation.
Mehr erfahren »

Zur Seite "Mediengalerie"

Mediengalerie

Neben der Fotogalerie (berufliche, "historische" und private Bilder) gibt es auch eine Videogalerie (inklusive YouTube), sowie eine Audiogalerie, ergänzt mit Downloadmöglichkeiten.
Mehr erfahren »